Mehrwert durch intelligente und vernetzte Produktion

Digitale Fertigung

Dezentrale Intelligenz, steigende Vernetzung und integrierte Systeme prägen die smarte Fabrik der Zukunft. Zudem gewinnt das Thema Software im Maschinenbau immer mehr an Bedeutung. Den Stand der Technik und erste Praxiserfolge der Digitalisierung beleuchten diese Spezialwebseite der Konradin Mediengruppe zur AUTOMATICA 2016 und das AUTOMATICA-Forum in Halle A5.

Industrie 4.0 in der Logistik

Der Mensch denkt, der Rechner lenkt

Industrie 4.0 steht für Vernetzung. Was häufig übersehen wird: Es geht nicht nur um Daten. Es geht vor allem um Material, Werkstücke, Werkzeuge und Produkte. Und damit um Logistik.
 [weiter]
Industrie 4.0

Die Cloud bringt Licht ins Dunkel

Cloud oder Inhouse? Security as a Service oder eigene Spezialisten? Evolution oder Revolution? Mit Industrie 4.0 entsteht eine zunehmend hybride Datenlandschaft, die neue Fragen aufwirft.
 [weiter]
Mobiler Zugriff auf Informationen erhöht Maschinenverfügbarkeit und Produktivität

Mobiles System hilft bei der Instandhaltung

Um die Dauer von Reparaturen zu verkürzen und die Maschinenverfügbarkeit zu steigern, haben Bosch-Spezialisten das Maintenance Support System entwickelt. Es ist bereits im Piloteinsatz.
 [weiter]

Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau

Wie Maschinen- und Anlagenbauer auf den Digitalisierungstrend reagieren, zeigen Praxisbeispiele von Schnaithmann.
 [weiter]
Einstieg Industrie 4.0 Mittelstand

Wie startet der Mittelstand Industrie 4.0?

Konzerne und große Mittelständler mögen die Industrie-4.0-Vorreiter sein. Aber auch den kleineren und mittleren Unternehmen eröffnen die neuen IT-Möglichkeiten handfeste Wettbewerbsvorteile. Mit etwas...
 [weiter]
Industrie 4.0: die Kollaboration von Mensch und Maschine

Roboter haben es auch nicht immer leicht

Arbeitswelten | Industrie 4.0 wird heute überwiegend als technologischer Ansatz verstanden. Dabei ist und bleibt der Mensch der wichtigste Faktor in der Fabrikhalle der Zukunft. Eine Analyse der Auswirkungen...
 [weiter]
Harting identifiziert Trends für Industrie 4.0

Modular, digital und Miniaturform

Industrie 4.0 | In vielen Unternehmen gibt es noch differenzierte Ansichten, was genau unter Industrie 4.0 zu verstehen ist. Harting sieht in dem Zukunftsthema sechs Trends und bietet dafür Lösungen an....
 [weiter]
Standardisierung im Umfeld von Industrie 4.0

Normierung als Basis für Wachstum

Standards | Im Rahmen von Industrie 4.0 kommunizieren Prozesse, Systeme, Maschinen, Rohstoffe und Menschen. Mehrwert entsteht daraus nur, wenn sich alle verstehen. Sprich: Wenn standardisierte Schnittstellen...
 [weiter]
Sensoren einfacher anbinden – Einstiegshürden für kleinere Unternehmen senken

Maschinensprache für die Industrie 4.0

Mit dem PPMP (Production Performance Management Protocol) hat Bosch einen Standard für die Anbindungen von Sensoren, Komponenten und Maschinen an zentrale Systeme geschaffen.
 [weiter]
Von der einfachen Parametrierbarkeit bis zur vorausschauenden Wartung

Smarte Greifmodule für die Industrie 4.0

Am Beispiel der smarten und kommunikativen Greifmodule von Weiss Robotics wird deutlich, wie die Industrie 4.0 in Komponenten der Handhabungstechnik einzieht.
 [weiter]
Mit überschaubarem Aufwand zu einer datenbasierten Produktionsoptimierung

Daten: Schmierstoff für die Produktion

Das systematische Erfassen und Analysieren von Produktionsdaten hilft, die komplexen Vorgänge in der Produktion besser zu verstehen und bessere Entscheidungen zu treffen. Von: Andreas Bilstein, Fraunhofer...
 [weiter]
Wie sich der Mittelstand an Industrie 4.0 herantasten kann

Schrittweise den Datenschatz bergen

Industrie 4.0 | Da nach wie vor überwiegend kleine und mittlere Unternehmen Industrie 4.0 skeptisch gegenüberstehen, hat der ERP-Anbieter Comarch eine Plattform entwickelt, mit der Firmen ihre Maschinen...
 [weiter]
Worauf Unternehmen bei der Wahl eines MES-Systems achten sollten

Die Qual der Wahl

MES-Software | Software-Systeme bilden die Basis der Fabrik von morgen – MES-Lösungen rücken daher zunehmend in den Fokus. Beachten Firmen wenige wichtige Merkmale, finden sie – auch bei der Fülle an Anbietern...
 [weiter]
Verknüpftes Datenwissen für effektive Prozessketten

Smarte Messtechnik schließt Regelkreis

Sensing, Thinking, Acting: Mit diesen drei Prinzipien will Hexagon Manufacturing Intelligence die anfallenden Messdaten zur Prozessketten-Optimierung nutzen.
 [weiter]
Diskussion um Industrie 4.0 in der Lackiertechnik hat gerade erst begonnen

Smarte Lackieranlagen durch Industrie 4.0

Für die Lackiertechnik bedeutet die Industrie 4.0 eine Abkehr von den vertrauten zentralen Universalanlagen. Besonders herausfordernd ist der Umgang mit Prozessdaten. Autor: Dr. Oliver Tiedje, Fraunhofer...
 [weiter]
Rolle der IT bei der Digitaliserung der Unternehmen unklar

Chance oder Herausforderung?

Digitalisierung | Die digitale Transformation hat in vielen Unternehmen begonnen. Dem CIO und der IT-Abteilung kommen dabei zentrale Rollen zu. Sie müssen diese aber auch ausfüllen. ❧ Sabine Koll
 [weiter]
Messechef Ulrich Kromer über neue Schwerpunkte auf der IT-Messe

„Wir führen die einzelnen Communities zusammen"

Mit dem neuen Konzept der IT & Business traf der Veranstalter ins Schwarze. In Zeiten der zunehmenden Vernetzung digitaler Systeme müssen die Communities zusammengeführt werden – und das tut die IT-Messe,...
 [weiter]
Auftragsbezogenes Projektmanagement im Werkzeugmaschinenbau

Voller Durchblick – mit der richtigen Software

Individualfertigung | Der Sondermaschinenbauer MAE setzt ein Auftragsmanagementsystem der AMS Group ein, das auf kundenindividuelle Fertigung ausgerichtet ist. Die ERP-Software führt alle Auftragsinformationen...
 [weiter]
Besonderheiten bei der Ausweitung eines ERP-Systems auf weltweite Standorte

Internationaler Einsatz

Business-Software | Beim Einsatz einer Ressourcenplanungssoftware war der Beewatec-Gruppe wichtig, dass diese in allen internationalen Ländergesellschaften eingesetzt werden kann. Mit dem ERP-System von...
 [weiter]
Mittelständler investiert in die digitale Zukunft

Werkzeughändler nimmt den Online-Kampf auf

Auch Großhändler kämpfen gegen die Konkurrenz aus dem Internet. Die Adolf Pfeiffer GmbH setzt voll auf die digitale Transformation, um dagegen zu halten — mit personalisiertem Web-Shop, Software aus der Cloud und moderner Datenanalyse...
 [weiter]

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe